Seminar

Vertiefungswerkstatt zum Zertifikatskurs Gemeinwesenarbeit in Berlin

Im Fokus stehen die Begleitung lokaler Entwicklungsprozesse und die Unterstützung dieser anhand unterschiedlicher Instrumente, partizipativer Verfahren und Methoden.

Beschreibung

Grundlage des Moduls sind Praxisbeispiele und Themen der Teilnehmer:innen, die in die Werkstatt mitgebracht werden. Anhand dieser werden Handlungsräume und -möglichkeiten in der Gemeinwesenarbeit gemeinsam bearbeitet und aufgezeigt.

Anhand einer gegenseitigen Vorstellung von Praxisbeispielen werden in Kleingruppen Fragestellungen, Zielstellungen und mögliche Stolpersteine lokaler Entwicklungsprozesse erarbeitet. Entsprechend werden mögliche Prozesse der Intervention anhand unterstützender Verfahren und Methoden entwickelt und diskutiert. Ebenso wird herausgestellt, an welchen „Wendepunkten“ eine Evaluation und ggf. Aktualisierung des Vorgehens sinnvoll erscheint.

Nach Bedarf und Wunsch werden in der Vertiefungswerkstatt verschiedene Methoden vorgestellt. Dazu gehören sowohl projektorientierte, längerfristige Methoden (z.B. Aktivierende Befragung, Planning for Real), sowie Methoden für intensive Impulse (z.B. Open Space, Zukunftswerkstatt), für einzelne Arbeitsphasen (z.B. Oral History, Fish Bowl) oder für konkrete Anlässe, um mit Menschen im Stadtteil ins Gespräch zu kommen (Nadelmethode, subjektive Landkarten).

Thematischer Aufbau:

11.11.2021: Entwicklungsprozesse kennenlernen und gestalten

12.11.2021: Handlungsräume und -möglichkeiten

Ziele und Inhalte:

  • Wissenserwerb zu Prozessgestaltung, Verfahren und Methoden der GWA
  • Kennenlernen, Analyse und Beurteilung von Best-Practise Beispielen
  • Kollegiale Beratung (Austausch) mit Kolleg*innen aus dem Arbeitsfeld GWA
  • Reflektion der eigenen Berufspraxis
  • Theorie-Praxis-Transfer
  • Verständnis, Bilden und Entwickeln von exemplarischen lokalen Entwicklungsprozessen und Ihrer Bausteine

Methoden:

Vortrag / Input, Kollegiale Beratung, Gruppenarbeit, Diskussion, Planspiel, Erarbeitung von Arbeitsskizzen

  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Sozialarbeiter:innen
  • Fachkräfte
  • Sozialarbeiter:innen

Dozierende

Dozent

Hille Richers

seit 2018 tätig im Bereich Profil/ Gemeinwesen und Diakonie der SozDia Stiftung Berlin/Lichtenberg. Langjährige Praxis in der GWA. Seit 1996 nebenberuflich beratend und fortbildend unterwegs als Systemische Beraterin,Community Organizer (Forum Community Organizing e.v.), Fundraising sowie aktivierende Methoden in der GWA.
Dozent

Sabine Bösch

Von 2003-2020 im SOS-Familienzentrum Berlin/Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord für Stadtteilarbeit, Ehrenamtskoordination und offene Arbeit mit Familien, davor 5 Jahre Beteilgungsprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei einem Spielmobil in Kassel und freiberuflich. Seit Herbst 2020 bei der tjfbg gGmbH im Brückenprojekt Hellersdorf-Nord, welches Familien bei Übergang in die Grundschule unterstützt.

Anmeldung

Seminar: Vertiefungswerkstatt zum Zertifikatskurs Gemeinwesenarbeit in Berlin

  • 19. Oktober 2022 – 21. Oktober 2022
  • Paritätische Akademie Berlin
  • 299,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 479,00 € für Mitglieder, sonst 579,00 €
  • Anmeldeschluss: 14.09.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 19. Oktober 2022, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 20. Oktober 2022, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 21. Oktober 2022, 09:00 – 12:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson