Seminar

Social Media: Strategien zum Umgang mit HateSpeech und bösen Kommentaren

Erlernen Sie, mit bösen Kommentaren und anderen negativen Phänomenen auf dem Social-Media-Auftritt Ihrer Organisation umzugehen.

Schwerpunkte

  • HateSpeech und Drohungen im Netz
  • Strategien zum Umgang mit Fake News und Verschwörungsideologie
  • Kommunikationsstrategien
  • rechtliche Grundlagen

Beschreibung

Das Web 2.0 ermöglicht Nutzern und Nutzerinnen, Inhalte nicht nur passiv zu konsumieren, sondern selbst eigene Inhalte zu produzieren. Eine dynamische und schnelllebige Welt, die auch für die Sozialwirtschaft eine wichtige Rolle spielt. Doch leider sind die Social-Media-Plattformen nicht nur vom gemeinsamen Austausch geprägt.

Themen wie Hass und Hetze im Internet, böse Kommentare und Beleidigungen oder auch Verschwörungsideologien und Fake News sind allgegenwärtig. Eine Organisation, die im Netz unterwegs ist, kann auch schnell selbst damit konfrontiert sein. Das Seminar vermittelt Ihnen Strategien zum Umgang.

Denn es ist auch für soziale Organisationen wichtig, sich nicht nur mit den Möglichkeiten von Social Media und Kommunikationsstrategien zum Erreichen Ihrer Zielgruppen auseinanderzusetzen, sondern auch Strategien für den Umgang mit negativen oder gar beleidigenden Kommentaren und Fehlinformationen zu entwickeln.

Auf einen Blick

Format
Seminar
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeitende Marketing
  • Erzieher:innen
  • Fachkräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeitende Marketing
  • Erzieher:innen

Dozierende

Christian Kautz

Anmeldung

Seminar: Social Media: Strategien zum Umgang mit HateSpeech und bösen Kommentaren

  • Inhouse

Ansprechpartner:in