Seminar

Löschen nach DSGVO - Wie erarbeite ich ein Löschkonzept?

Erfahren Sie mit praktischen Hinweisen, wie Sie löschen, was Sie löschen und was Sie dabei beachten müssen.

Schwerpunkte

  • Löschen nach DSGVO und Recht auf Vergessenwerden
  • Wie erstelle ich ein Löschkonzept? Was muss ich beachten?
  • Was beinhaltet ein fachliches und technisches Löschkonzept
  • Löschanfragen versus Aufbewahrungsfristen

Beschreibung

Das Löschen bildet spätestens seit der DSGVO einen Schwerpunkt in der Umsetzung. Doch hinter dem Löschen steht noch viel mehr als gedacht: das sog. Recht auf Vergessenwerden. Es soll sicherstellen, dass Informationen mit direktem Personenbezug nicht auf Dauer abgerufen werden können. Verantwortliche im Unternehmen sind daher verpflichtet Löschkonzept vorzuweisen, das diese gesetzlichen Vorgaben klar regelt. Welche Anforderungen daran zu stellen sind, wie es aussehen kann, woher die Pflicht zur Löschung kommt und was man bei einem Löschkonzept beachten sollte, erfahren Sie bei uns.

  • Löschen nach DSGVO
  • Allgemeine Grundlagen
  • Das Recht auf Vergessenwerden
  • Zusammenspiel mit Betroffenenrechten
  • Einschränkungen der Löschpflicht durch nationale Öffnungsklauseln - Umsetzung der Löschpflicht nach BDSG 2018, SGB X & Co.
  • Risikoanalyse und praktische Vorgehensweise: Wie erarbeite ich Lösch- und Löschfristkonzepte?

Zielgruppe: jedes Unternehmen, alle GF, DSB und QMB

  • Zulassungsvoraussetzungen

Grundlagenwissen Datenschutz

Grundlagenwissen Datenschutz

Dozierende

Patrick Knittel

Andre Weinert

Anmeldung

Seminar: Löschen nach DSGVO - Wie erarbeite ich ein Löschkonzept?

  • 17. Februar 2022, 11:00 – 17:00 Uhr
  • Hybrid-Veranstaltung
  • 169,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 269,00 € für Mitglieder, sonst 329,00 €
  • Anmeldeschluss: 20.01.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 17. Februar 2022, 11:00 – 17:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson

17. Februar 2022

Hybrid-Veranstaltung
ab 169,00 €
Anmeldeschluss: 20.01.2022

15. Juni 2022

Hybrid-Veranstaltung
ab 169,00 €
Anmeldeschluss: 18.05.2022