Veranstaltungsreihe

Data4Good: Datenprojekte für den guten Zweck

Veranstaltungsreihe "No Rocket Science: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft"

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist Teil von "No Rocketscience: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft".

Kostenlose Onlinereihe zu den Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalen Transformation der Sozialen Arbeit: ein Thema, mehrere Lösungen und immer einmal im Monat. Immer am ersten Donnerstag* des Monats um 5 nach 5. 

In dieser Ausgabe sprechen wir mit Nina Hauser von CorrelAid e.V. Nina ist Head of Data Literacy und setzt sich zusammen mit CorrelAid e.V. dafür ein, dass Daten vermehrt auch für gemeinwohlorientierte Zwecke anstelle nur für Profitsteigerung genutzt werden. Dabei geht es im Grunde um das Thema Wirkung: Daten und ihre Analyse können ein wichtiger Faktor für gesellschaftliche Wirkung sein, indem sie dabei helfen, folgende Fragen zu beantworten:

  • Was macht unsere gesellschaftliche Herausforderung aus?
  • Wie können wir bessere Entscheidungen treffen?
  • Wie können wir effizienter und effektiver arbeiten?

CorrelAid e.V. ist eine der wenigen Initiativen in Deutschland, die in Bezug auf Datengenerierung und -kuratierung diesen Weg einschlagen. In ihrem Vortrag zeigt sie uns die Möglichkeiten auf, die soziale Organisationen in Bezug auf die bewusste Verwendung von Daten haben und spricht natürlich auch von deren Grenzen sowie den ethischen Fragen und bringt anschauliche Praxisbeispiele mit. Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und Ihre Gedanken dazu!

Spannend in diesem Kontext sind die sog. "Grand Challenges of Social Work" der Amerikanischen Gesellschaft für Soziale Arbeit, die bereits 2015 ein strategisches Ziel formulieren Big Data für das Gemeinwohl und zur Lösung großer gesellschaftlicher Probleme einzusetzen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier. Veranstaltung findet auf zoom statt.

*außer an Feiertagen (dann eine Woche später) 

Anmeldung

Veranstaltungsreihe: Data4Good: Datenprojekte für den guten Zweck

Termine

  • 2. Dezember 2021, 17:05 – 17:55 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Zertifikat
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Quereinsteiger:innen

  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Quereinsteiger:innen

Dozierende

Dozent

Nina Hauser

Nina Hauser arbeitet als Head of Data Science Literacy bei CorrelAid e.V. und hilft sozialen Organisationen im Schlagwortdschungel rund um Data Science, Artificial Intelligence und Machine Learning den Überblick zu behalten. Als Datenwissenschaftler:in (Imperial College London) und Ex-Deloitte kennt sie den Beratungsjargon, der Data Science zwar präsent aber auch exklusiv macht. Ihre heutige pragmatischere Sichtweise basiert auf ihren Erfahrungen bei WFP und als Beraterin für Impact Measurement.